FEUERWEHRGURT ÖNORM VERBINDUNGSMITTEL

in 4 Größen erhältlich

Der Feuerwehrgurt besteht aus 85 mm breitem Synthetikgurt und ist mit einer Doppeldornschnalle versehen.
Filter zurücksetzen

Beide Varianten des Feuerwehrgurtes sind mit einem Abseilachter ausgerüstet, welche zur Selbstrettung verwendet werden. Der Abseilachter wird in der Version A in den Rohrhakenkarabiner eingehängt, in der Version B in den Einhandkarabiner des Verbindungsmittels.

AUSSTATTUNG VERSION A

  • Die Version A beinhaltet einen Rohrhakenkarabiner gem. EN 362/A aus CRV-Stahl Hochglanz verchromt, welcher die Fixierung des Feuerwehrmannes auf der Leiter gewährleistet.

AUSSTATTUNG VERSION B

  • Die Version B ist mit einem dehnbaren (Stretch-) Verbindungsmittel mit Alu-Einhandkarabiner gem. EN 362/A ausgerüstet, welches sich um die Sprossen einer Leiter wickeln lässt. Das Verbindungsmittel ist aus einem flammhemmenden Material (gemäß EN 137 geprüft) hergestellt.

Feuerwehrgurt Version A und B:

  • max. Lebensdauer: max. Gebrauchsdauer (20 J.) + Lagerdauer (2 J.) = 22 J.

Funktionen

Gurt

Rückhalten Positionieren

Allgemein

Farbe

weiß

Norm

EN 358 Ö NORM F 4030

Lebensdauer in Jahre

20

Anzahl der Benutzer

1

Downloads

Gebrauchsanleitung Feuerwehrgurt

Gebrauchsanleitung Feuerwehrgurt

pdf (2.5 MB)
Download
Gebrauchsanleitung Verbindungsmittel

Gebrauchsanleitung Verbindungsmittel

pdf (1.17 MB)
Download
Katalogseite 37 Schlauch

Katalogseite 37 Schlauch

pdf (333.15 KB)
Download
Katalogseite 83 Schlauch

Katalogseite 83 Schlauch

pdf (198.15 KB)
Download